Für die meisten Patienten ist der Zahnarztbesuch nicht gerade ein Ereignis, was von Vorfreude geprägt ist. Dabei ist es manchmal jedoch nicht nur das ungute Gefühl zum Zahnarzt zu gehen, sondern für einige eine regelrecht angsteinflößende Situation, sei es aufgrund negativer Erfahrungen oder anderweitiger Assoziationen, die sie mit dem Zahnarztbesuch verbinden.

 

So kann es passieren, dass aufgrund der Furcht die notwendige Behandlung so lange hinaus gezögert wird, bis der Schmerz nicht mehr zu ertragen ist. Um Ihnen aus dieser Situation heraus zu helfen, bieten wir für sogenannte „Angstpatienten“ einen speziellen Behandlungsablauf an. Dieser besteht darin, dass der erste Termin zunächst im Rahmen einer ausführlichen Beratung stattfindet, um auf Augenhöhe mit Ihnen über Ihre Ängste und Sorgen sowie Ihre Wünsche zu sprechen. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, mit Hilfe von Medikamenten Ihre Nervosität zu lindern und somit die Behandlung in einer ruhigeren Atmosphäre ablaufen zu lassen. Außerdem bieten wir Ihnen als Patient eine schmerzfreie Behandlung mit Hilfe moderner Technologie. So erfolgt bei uns beispielsweise die Betäubung mittels eines computergesteuerten Systems, welches die Angst vor der Spritze überflüssig macht.

 

In unserer Zahnarztpraxis Oberföhring versichern wir Ihnen, dass Sie sich in keiner Situation während unserer Behandlung ausgeliefert und allein gelassen fühlen.